Aktuelle Themen

© Cynoclub - fotolia.com
© Jenny Sturm - fotolia.com
© Eric Isselée - thinkstockphotos.de

Tierheim Frankfurt am Main

© Reimer - Pixelvario - fotolia.com

Bewertung abgeben: 

0
Noch keine Bewertungen vorhanden

You Tube Video: 

Wenn Sie an einem Hund Interessiert sind, benötigen wir von Ihnen eine Selbstauskunft. Diese können Sie vorab oder auch vor Ort ausfüllen.

Diese Auskunft ist für unsere Tierpfleger sehr wichtig um sich einen Eindruck vom neuen Zuhause zu verschaffen. Natürlich wird die Selbstauskunft vertraulich behandelt und dient nur der Vermittlung.

Mensch und Hund müssen sich vorab natürlich kennenlernen. Eine sogenannte Zusammenführung wird dann direkt am Tag der Vermittlung, hier auf unserem Tierheimgelände durchgeführt oder wenn es die Zeit zulässt, können Interessenten zusammen mit der Pflegerin beim Gassi gehen kennen lernen.

In manchen Fällen kommt es auch vor, dass Sie öfters vorbei kommen müssen, z.B. wenn der Hund sehr ängstlich oder etwas schwieriger ist.

Es ist wichtig für uns, dass eine Vermittlung erfolgreich verläuft und sowohl Tier als auch Mensch miteinander harmonieren und glücklich werden.

So kann es mitunter sein, dass wir von einer Vermittlung Abstand nehmen-dies geschieht aber nicht um die Leute zu verärgern, sondern einzig dem Wohl des Hundes und des Menschen.

Zum guten Schluss wird ein Übernahmevertrag gemacht.
Hierfür benötigen wir einen gültigen Personalausweis oder Pass. Zudem ist noch eine Vermittlungsgebühr zu entrichten.

Was ist zu tun, um einen Listenhund zu halten?

  • Abklären, ob der Vermieter die Haltung eines Listenhundes genehmigt. Unbedingt schriftlich geben lassen.
  • Info beim zuständigen Ordnungsamt einholen, welche Papiere vor Antragstellung vorzulegen sind.

In Frankfurt sind dies:

  • Bescheinigung über die Hundesteuer
  • Haftpflichtversicherung ( min. 500.000 Euro Deckungssumme )
  • Chipnummer
  • Foto vom Hund
  • Gültige Wesensprüfung ( nicht älter als 6 Monate )
  • Sachkundeprüfung

 

Wesenstests und Sachkundeprüfungen werden im Tierheim durchgeführt.

Erst wenn Sie alle Unterlagen dem Ordnungsamt vorgelegt haben und Sie eine vorläufige Haltergenehmigung ausgehändigt bekommen, kann der Hund an Sie herausgegeben werden.

Listenhunde in Hessen sind:

Pitbull-Terrier oder American Pitbull Terrier, American Staffordshire- Terrier oder Staffordshire Terrier, Staffordshire- Bullterrier, Bullterrier, American Bulldogg, Dogo Argentino, Kangal ( Karabash ), Kaukasischer Owtscharka & Rottweiler.

Telefon: 

+49 (0)69 - 42 30 05

Karte: 

Tierheim Frankfurt am Main
Ferdinand-Porsche-Str. 2
Frankfurt am Main
Deutschland
DE

Stadt: 

Bundesland: 

Google Anzeige

Alles für den Hund von Amazon

Tierheime

Hundefutter - Was Sie schon immer wissen wollten

Amazon Tipps